Häufig gestellte Fragen…

onlinelogomaker-011016-2202 1.Welcher Bautrockner/Luftentfeuchter ist richtig für meine 4 Wände?

Dies hängt natürlich von mehreren Faktoren ab wie z.b

  • Wie Groß ist das Haus bzw. der Raum der getrocknet werden soll
  • Wie viel Zeit hat man für die Trocknung (Einzugstermin bzw. Auszugstermin vom aktuellen Wohnort)
  • Welche Leistung soll das Gerät haben
  • Wie viel Liter Wasser möchten Sie am Tag aus den Wänden rausbekommen
  • Wie Viel Strom soll das Gerät ca. verbrauchen

2. Reicht ein Bautrockner/Luftentfeuchtungsgerät aus?

Dies hängt davon ab wie groß der zu trocknende Raum ist. Wir empfehlen dennoch 2 Bautrockner einzusetzen da man so richtig positioniert gleich 2 Etagen parallel trocken  kann. Das spart ne Menge Zeit und zudem kann dies auch erhebliche Kosten sparen da man a Mietkosten sparen kann falls man einen Neubau trocknet und anstehende weiter arbeiten wie Fliesen legen streichen etc. können schneller in angriff genommen werden.

3. Wie lange sollte man ein Bautrockner/Luftentfeuchtungsgerät laufen lassen so das die Feuchten Wände trocken sind?

Das kann man so pauschal nicht beantworten das es ja natürlich auf das Einsatzgebiet ankommt. Wenn es um einen Neubau geht kann man aber ca. mit 4 Wochen rechnen. Man sollte dies aber dennoch anschließend von einem Fachmann begutachten lassen um Fehleinschätzungen zu vermeiden.

4. Was muss ich bei einem Bautrockner/Luftentfeuchtungsgerät beachten ?

Es ist sehr wichtig das der Wasserbehälter eines Bautrockners mehrmals am Tag entleert wird, wenn man keinen Ablauf installiert hat. Andernfalls wird das Gerät sich automatisch abschalten. Der externe Schlauchanschluss befindet sich meist auf der Rückseite vom Bautrockner, dort sieht man eine vorgestanzte Scheibe die man einfach herausbrechen kann. Der Schlauchanschluss ist in sofern wichtig falls man maximale Trocknung pro Tag erreichen möchte aber nicht Ständig den Wasserbehälter leeren kann da man ja nicht die ganze zeit Zuhause oder auf der Baustelle ist. Ein weiter Faktor welches man nicht Unterschätzen sollte ist der Stromverbrauch. Bei den meisten Bautrocknern gibt es aber einen Digitalen Betriebsstundenzähler, falls die Kosten weitergeleitet werden wie z.b an den Vermieter oder den Bauträge sollte dies notiert werden.

5. Wie hoch ist die ideal Luftfeuchte ?

Die Luftfeuchte in Wohnräumen sollte ungefähr zwischen 40-50% sein. In Kellerräumen sollte die Luftfeuchte ca. bei 60% liege.

Sehen Sie sich unsere Bautrockener/Luftentfeuchter an

http://www.bloggerei.de/bgpublicon.jpg